CRI - Class Rating Instructor - Einweisungsberechtigte

Die Rechte eines CRI umfassen

  • die Erteilung, Verlängerung und Erneuerung von Klassen- oder Musterberechtigungen für technisch nicht komplizierte Nicht-Hochleistungsflugzeuge mit einem Piloten, wenn der Bewerber das Recht zum Fliegen als alleiniger Pilot erwerben möchte. 
  • eine Schlepp- oder Kunstflugberechtigung für die Flugzeugkategorie, sofern der CRI Inhaber der entsprechenden Berechtigung ist und gegenüber einem gemäß FCL.905.FI Ziffer i qualifizierten FI die Fähigkeit nachgewiesen hat, Ausbildung für diese Berechtigung zu erteilen.
    Dazu gehören auch Unterschiedsschulungen nach FCL.710 innerhalb der SEP/TMG Klassen für Flugzeuge mit Verstellpropeller, Einziehfahrwerk, Turbolader, Druckkabine oder Spornrad.

Der Inhaber kann, vorbehaltlich der entsprechenden Qualifikation, die Ausbildung auf ein- oder mehrmotorigen Flugzeugen durchführen.

Erweiterungsmöglichkeit:
Nach einer entsprechenden weiteren Prüfung können CRI auch für die Schlepp- oder Kunstflugberechtigung ausbilden, sofern sie selbst diese Berechtigungen haben.

VORAUSSETZUNGEN für die Lehrberechtigung CRI (SPA) auf einmotorigen Flugzeugen (TMG, SEP Land, SEP Sea):

  • mindestens 300 Flugstunden als Pilot 
  • mindestens 30 Stunden als PIC auf einem Flugzeug des entsprechenden Musters oder der entsprechenden Klasse

DER LEHRGANG - Lehrberechtigung für Klassenberechtigungen für einmotorige Flugzeuge mit einem Piloten CRI (SPA) - erfordert:

vor Kursbeginn und nach Kursanmeldung bei der Luftfahrtbehörde

44 h Nahunterricht, davon

  • 25h Teaching and Learning Kurs - kann von anderen bereits absolvierten Lehrerausbildungen angerechnet werden
  • 10h Technical Training : Aviation legislation, Performance Mass and balance, Normal operation and Emergency operation, Specific type of aeroplane - operation of systems, Airframe and engine limitations, Briefing for air exercises progress
  • 3h Flugunterricht auf einmotorigem Flugzeug, die von einem gemäß FCL.905.FI Ziffer i qualifizierten FI(A) erteilt werden

VORAUSSETZUNGEN für die Lehrberechtigung CRI für mehrmotorigen Flugzeugen (MEP):

  • mindestens 500 Stunden als Pilot auf Flugzeugen
  • mindestens 30 Stunden als PIC auf einem Flugzeug des entsprechenden Musters oder der entsprechenden Klasse

Der Lehrgang - Lehrberechtigung für Klassenberechtigung für mehrmotorige Flugzeuge mit einem Piloten CRI(SPA) - erfordert:

50 h Nahunterricht, davon

  • 25h Teaching and Learning Kurs - kann von anderen bereits absolvierten Lehrerausbildungen angerechnet werden
  • 25h Technical Training:  Aviation legislation, Performance - all enines operating, Mass and balance, Asymmetric flight, Principles of flight, Control in asymmetric flight, Minimum control and safety speeds, Feathering and unfeathering, Performance in asymmetric flight, Specific type of aeroplaneoperation of systems, Airframe and engine limitations, Briefing for air exercises progress.
  • 5h auf zweimotorigem Flugzeug - PA23, die von einem gemäß FCL.905.FI Ziffer i qualifizierten FI(A) erteilt werden.

    Die MOTORFLUGUNION KLOSTERNEUBURG kann auf zahlreiche Lehrgänge verweisen, die allesamt von allen Anwärtern positiv abgeschlossen wurden.

Bei dringenden Rückfragen stehen wir Ihnen gerne via Kontaktformular oder telefonisch zur Verfügung.